Tag der Künstlichen Intelligenz 2024

Vernetzung zu KI an der LUH

Generated with DALLE Generated with DALLE Generated with DALLE
Generated with DALLE

Die rapide Entwicklung der Künstlichen Intelligenz prägt nicht nur die technologische Landschaft, sondern auch nahezu alle Wissenschaftsdisziplinen. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen und die vielfältigen Potenziale von KI an unserer Universität voll auszuschöpfen, laden wir Sie herzlich zum ersten Tag der Künstlichen Intelligenz an der Leibniz Universität Hannover ein. Das Ziel ist, dass wir uns an dem Tag zu den vielfältigen Themen von KI austauschen und vernetzen: von der Grundlagenforschung über die Anwendung in der Forschung bis hin zu Fragen, wie KI in der Lehre effizient eingesetzt werden können.

Wann: 13.August (Dienstag)
Wo: Lichthof Welfengarten 1
Wer: Jeder der an KI interessiert ist
Registration Deadline: 31.Juli*

* Wir bitten um zeitnahe Anmeldung, um den Teilnehmerbedarf (und auch die Snacks aufm Abend) entsprechend planen zu können.

 

Keynote Speaker: Prof. Dr. Holger Hoos

Wir freuen uns, einen herausragenden Hauptredner für unseren KI-Tag an der LUH gewinnen zu können.

Holger H. Hoos ist Alexander-von-Humboldt-Professor für KI an der RWTH Aachen (Deutschland), Professor für maschinelles Lernen an der Universiteit Leiden (Niederlande) und außerplanmäßiger Professor für Informatik an der University of British Columbia (Kanada), wo er auch als Faculty Associate am Peter Wall Institute for Advanced Studies tätig ist. Er ist Fellow der Association for Computing Machinery (ACM), Fellow der Association for the Advancement of Artificial Intelligence (AAAI), Fellow der European Association for Artificial Intelligence (EurAI), Vorsitzender des Vorstands der Confederation of Laboratories of Artificial Intelligence Research in Europe (CLAIRE), Vizepräsident der EurAI, ehemaliger Präsident der kanadischen Vereinigung für künstliche Intelligenz (CAIAC), Mitglied des Beirats und ehemaliger Chefredakteur des Journal of Artificial Intelligence Research (JAIR) und Leiter des VISION-Koordinierungsmandats für die vier europäischen Exzellenznetze für künstliche Intelligenz, die 2020 eingerichtet werden sollen.

Prof. Holger Hoos, AvH Professor at RWTH Aachen
  • Programm

    14:00 - 14:15

    Begrüßung und Einführung in das Programm
    Prof. Dr. Marius Lindauer und VPF Prof. Dr. Holger Blume

    14:15 - 15:00

    Keynote: AvH Prof. Holger Hoos

    15:00 - 17:30

    Marktplatzrunden mit Posterpräsentationen und Impulsreden zu aktuellen KI-Themen:

    • KI in den Technischen Wissenschaften
    • KI in den Naturwissenschaften
    • KI in den Geisteswissenschaften
    • KI in den Sozialwissenschaften
    • KI in den Gesundheitswissenschaften
    • KI in der Lehre

    Jede Marktplatzrunde wird durch kurze 1-min Spotlight Talks von jeden Posterpräsentierenden eingeführt. Die Marktrunden bieten einen Mix aus den verschiedenen Themenfeldern.

    17:30 - 18:30

    Panel-Diskussion zur Zukunft von KI in der Wissenschaft
        Moderation: Prof. Lindauer

    18:30 - 18:45

    Zusammenfassung und Ausblick

    ab 18:45

    Ausklang und Get-Together mit Snacks

  • Ziele der Veranstaltung

    Unsere Ziele für diese Veranstaltung sind:

    1. Einblicke und Austausch über aktuelle KI-Projekte – Identifizieren Sie Synergien und Möglichkeiten für interdisziplinäre Zusammenarbeit.
    2. Vorstellung neuer Forschungsideen – Diskutieren Sie Ihre Ideen und finden Sie Partner für zukünftige Projekte.
    3. Persönliches Networking – Knüpfen Sie Kontakte, die über den Event hinausgehen und die Grundlage für zukünftige Kooperationen bilden.
  • Beteiligungsformat

    Angelehnt an den erfolgreichen Tag der Energieforschung (Danke an Richard Hanke-Rauschenbach und sein Team für die Inspiration) stehen Poster im Zentrum, die von Ihnen/euch eingereicht werden können, um über die Forschung zu diskutieren, Kontakte zu knüpfen und Kooperationen anzuregen.

    • die einzelnen Beiträge der Teilnehmenden werden Postern (bitte selbst mitbringen) vorbereitet und vorab bzw. vor Ort einer konkreten Markt­platzrunde zugeordnet
      • zu Beginn jeder Marktplatzrunde stellen die jeweils zugeordneten Sprecher*innern in einer Serie von kurzen Impulsreden (jeweils 1 min) sich und ihr Thema vor
      • auf Basis dieser Impulsreden entscheiden sich alle übrigen Teilnehmenden (= Be­sucher*innen-Rolle) welche Poster sie in der folgenden Austauschrunde besuchen
      • in der anschließenden Austausch-/Gesprächsrunde ist dann Zeit für einen indivi­du­ellen, bi- oder multilateralen Austausch an den einzelnen Pos­tern; typischerweise besuchen die Teilnehmenden während dieser Phase drei bis vier Poster
      • anschließend kommen alle Teilnehmenden wieder im Plenum zusammen und die nächste Marktplatzrunde startet
    • bei der Anmeldung zur Veranstaltung können Sie sich entscheiden, ob Sie lediglich eine Besucher*innen-Rolle einnehmen wollen oder ob Sie sich selbst auch mit einem Beitrag in eine der Marktplatz­run­den einbringen wollen; folgende grobe (!) Zuordnung ist dabei vorgesehen:
      • KI in Engineering Sciences / Technischen Wissenschaften
      • KI in Natural Sciences / Naturwissenschaften
      • KI in Humanities / Geisteswissenschaften
      • KI in Social Sciences / Sozialwissenschaften
      • KI in Health Sciences / Gesundheitswissenschaften
      • KI in Education / Lehre
      • Core-KI
    • Beiträge aller Art sind willkommen – begonnen bei „Info zu konkretem Projekt“, über „Überblicksbeitrag“ bis hin zu „Wilde Idee sucht kompetentes Team“
  • Zielgruppe

    Diese Veranstaltung richtet sich an:

    • Wissenschaftler:Innen und Forscher:Innen aus allen Fachbereichen, die an KI und/oder deren Anwendungen arbeiten
    • Doktoranden und Postdoktoranden, die Projekte im Bereich der KI im weitesten Sinne verfolgen
    • Fakultätsmitglieder und Lehrkräfte, die sich für KI-Forschung und Lehre interessieren
    • oder einfach nur an alle Uniangehörigen, die gerne mehr über KI lernen möchten
  • Organisation

Registration

Input
Participation registration until July 31st

This page is set up for participants of the AI Day so that we can plan the number of participants and the poster distribution. Please provide us with a (tentative) title of your poster* and your contact details. Please also register if you are not presenting a poster.

* There is a limited number of poster spots available. If the number of registration should exceed this capacity, the organizers will select a subset of presentative posters.

(Das Formularplugin unterstützt leider keine native Zweisprachigkeit)

Main Research Field
Privacy Statement / Datenschutz*